Start

TOP-TV bei ALEX

Link auf zahlreiche TV-Sendungen, gesendet bei ALEX

TOP-TV bei ALEX
weitere TV-Beiträge sind hier archiviert:

Top-Medien-Berlin

Top-Medien-Berlin hat seine Aktivitäten zum 31. Januar 2012 eingestellt. Das umfangreiche Archivmaterial steht jedoch für Recherchen weiterhin zur Verfügung.

Bitte clicken Sie einfach auf das Logo.

seit 1.2.2012

Seitenaufrufe : 725238

Wer ist aktuell online

Wir haben 72 Gäste online

Wir Unterstützen

Schutz im Netz! Hilfe bei I-KiZ

 

Wichtige Information

"Top-Aktuelles" wird zum 31.12.2016 endgültig ihre Arbeiten einstellen. Die Webseite www.top-aktuelles.de bleibt weiterhin im Netz als Archivematerial bestehen.
Wir bedanken uns bei allen Unterstützern.

 
Willkommen auf der Startseite
Übermäßige Pädophilie unter Priestern? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: pethens   
Sonntag, den 16. Dezember 2012 um 15:30 Uhr

Professor Dr. Norbert Leygraf hat am 7. Dezember 2012 in Trier das Ergebnis einer Studie vorgestellt, die unter dem Titel „Sexuelle Übergriffe durch katholische Geistliche in Deutschland - Eine Analyse forensischer Gutachten 2000-2010“ steht. Die Deutsche Bischofkonferenz hat hierzu die entsprechenden Schautafeln veröffentlich.

Das Ergebnis dieser Studie, so ging es durch die Medien, zeige, daß es keine Häufung der Pädophilie unter Priestern gäbe. Dieses Ergebnis überrascht, hat sich doch das Problem der Pädophilie von Priestern gerade in den letzten Jahren weltweit in den Focus der Öffentlichkeit geschoben. Immer neue Fälle, selbst aus den hintersten Winkeln des Erdkreises, wurden bekannt. Daß die von Prof. Leygraf vorgelegten Ergebnisse der Kirche willkommen sind, scheint nach verschiedenen Stellungnahmen unbezweifelt. Aber was sagen die Schautafeln denn wirklich aus?

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. Dezember 2012 um 00:18 Uhr
Weiterlesen...
 
Jahresbilanz des Missbrauchsbeauftragten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: pethens   
Freitag, den 07. Dezember 2012 um 22:46 Uhr

Erschütterung und vorsichtiger Optimismus sexueller Kindesmissbrauch bleibt auch ein Jahr nach Ende des Runden Tisches ein gravierendes Problem. Bis heute warten Betroffene auf Verbesserungen. „Kindesmissbrauch erschüttert nach wie vor täglich unsere Gesellschaft“, so Rörig, „Zivilgesellschaft und Politik ringen immer noch um angemessene Antworten“. Dennoch gehe die Gesellschaft heute im Vergleich zu Beginn des Jahres 2010 aufmerksamer und verantwortungsbewusster mit der Thematik um. Dachorganisationen zeigen Bereitschaft, Kinder und Jugendliche besser vor sexueller Gewalt zu schützen.

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

 
Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Peter   
Sonntag, den 02. Dezember 2012 um 11:23 Uhr

Berlin – Die Vereinten Nationen haben für den diesjährigen Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen (3. Dezember) das Motto "Barrieren beseitigen, um eine inklusive und zugängliche Gesellschaft für alle zu schaffen" ausgerufen.

Gudrun Kopp, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, erklärt dazu: "Menschen mit Behinderungen kämpfen täglich nicht nur mit physischen Barrieren in ihrer Umwelt, sondern auch mit Barrieren in den Köpfen ihrer Mit­menschen. Die deutsche Entwicklungspolitik tritt ein für eine barrierefreie Welt und 'barrierefreie Köpfe'. Mit unserer inklusiven Entwicklungspolitik setzen wir Impulse, damit Menschen mit Behinderungen in unseren Kooperationsländern ihre Rechte stärker einfordern können."

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 04. Dezember 2012 um 18:09 Uhr
Weiterlesen...
 
"Gott hat hohe Nebenkosten" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: pethens   
Mittwoch, den 28. November 2012 um 22:40 Uhr

„Gott hat hohe Nebenkosten. Wer wirklich für die Kirchen zahlt“, eine Sendung der ARD am 26. November 2012. Nun ja, das Verhältnis von Kirche und Geld ist eine unendliche Geschichte, die eher ein Ärgernis ist. Warum sich also damit befassen? Dazu kann und wird man gewiss unterschiedlicher Meinung sein. Aber der Bericht macht etwas deutlich, das nicht übersehen werden sollte. Er lässt nämlich erkennen, dass sich in den kirchlichen Grundsätzen nach der Diskussion um den sexuellen Missbrauch und der Heimerziehung nichts geändert hat.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 30. November 2012 um 11:10 Uhr
Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 10 von 14
Copyright © 2017 Top-Aktuelles.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.